Schön das Gary Peacock neben seiner Arbeit im Keith Jarrett Trio immer wieder auch Zeit findet Alben unter eigenem Namen mit eigenen Kompositionen aufzunehmen, wie auf vorliegender CD geschehen. Sein Trio mit Pianist Marc Copland und Drummer Joey Baron bietet ein vorzügliches Interplay und beflügelt sich hier gegenseitig.