CHRISTIANE KARG/ SCENE! – KONZERTARIEN

Christiane Karg zeigt auf diesem Album einmal mehr, welche Bandbreite ihre Stimme hat. Während sie sich bei ihren bisherigen Einspielungen eher den lyrischen Partien und dem Lied-Repertoire widmete, für ihre Debüt-Lied CD „Verwandlung“ bekam sie den Echo-Preis-Klassik, stellt sie sich hier einer neuen Herausforderung und probierte ihre Stimme, wie sie im Begleitheft schreibt, in anderen Regionen aus. Sie zeigt beeindruckend, dass ihre Stimme auch diesen hochdramatischen Momenten, die in den Konzert-Arien von Beethoven, Haydn, Mozart und Mendelssohn zum Ausdruck kommen, gewachsen ist. Es ist sehr wohltuend zu hören, wie sie mit ihrer Stimme ganz natürlich, ganz ohne, wie sie sagt, stimmliche Akrobatik, diese Wirkung erreicht. Vielleicht gerade deswegen. Begleitet wird sie auch hier, wie auf ihrer „Amoretti“ CD von dem leidenschaftlich musizierenden Arcangelo Ensemble unter der Leitung von Jonathan Cohen. Ein Glanzpunkt für mich ist auch Geigerin Alina Pogostkina, die mir ebenfalls mit ihrem Spiel in der Mendelssohn Konzert-Arie eine Gänsehaut beschert.   Erhältlich als CD

About the Author:

Andreas Wolz
Andreas Wolz Schwerpunkt: Klassik Vor über 20 Jahren entdeckte ich beim Hören von Bellinis Norma mit Maria Callas meine Leidenschaft für die Oper und für die klassische Musik.