FRIEDRICH GULDA/THE MOZART TAPES, CONCERTOS & SONATAS

Am 27. Januar 1756 wurde Mozart geboren und am 27. Januar 2000 starb Friedrich Gulda. Sein Sohn Paul Gulda schildert im Begleitheft dieser 10-er CD Box die besondere Liebe seines Vaters zu Mozart, die ein Leben lang andauern sollte und seiner Meinung nach aus einer tief empfundenen Verwandtschaft erwuchs. Dies belegt eindrucksvoll jede einzelne dieser Aufnahmen. Von seinen ganz frühen aus dem Jahr 1948 bis hin zu seinen letzten kurz vor seinem Tod. Die Edition beinhaltet auch die kompletten Mozart-Tapes, die Gulda 1982 in seinem privaten Studio am Attersee mitgeschnitten hat und die nur als Tonbänder erhalten blieben. Für mich ist dieser Sensationsfund bisheriger unveröffentlichter Klaviersonaten-Aufnahmen von ihm die emotionalste Begegnung mit Gulda’s ganz persönlichen Mozart. Es ist als ob sein Spiel voller rhythmischer Präzision und Leichtigkeit sein ganzes Inneres, seine ganze Liebe zu Mozart preisgibt und diese musikalische Seelen-verwandtschaft wirklich spüren lässt.  Erhältlich als CD

About the Author:

Andreas Wolz
Andreas Wolz Schwerpunkt: Klassik Vor über 20 Jahren entdeckte ich beim Hören von Bellinis Norma mit Maria Callas meine Leidenschaft für die Oper und für die klassische Musik.