• LA SYMPHONIE DES OISEAUX- Sinfonie der Vögel

LA SYMPHONIE DES OISEAUX- Sinfonie der Vögel

Musik und Natur im Einklang! Man muss gar nicht viel zu dieser wundervollen Aufnahme sagen. Einfach von diesem außergewöhnlichen Quartett (S.Diluka- Klavier / G.Laurenceau-Violine/ J.Boucault und J. Rasse - Vogelstimmenimitatoren/ Künstler) verzaubern lassen. Eine wirklich gelungene Mischung aus enstpannender Musik (z.B.Saint-Säens- Der Schwan, u.v.m. ) und dem Gesang der Vögel (Les Chanteurs d'Oiseaux). Überragend

NOTOS QUARTETT

Ungarische Leidenschaft NOTOS QUARTETT - HUNGARIAN TREASURES! Das erst 2007 in Berlin gegründete NOTOS Quartett spielt Werke von Bartok, Dohnanyi und Kodaly - mit sehr viel Power, Leidenschaft, Präzision und dennoch in einem eigenen Stil. Besonders hervorzuheben ist die Weltersteinspielung von Bartok's Klavierquartett in C-moll! Reinhören lohnt sich auf jeden Fall!  

  • Johann Michael Nicolai

Johann Michael Nicolai / Musik am Stuttgarter Hof

 Im letzten Jahr eröffnete das Label Christophorus die Reihe mit Aufnahmen von Barockmusik an württembergischen Höfen. Auf der CD »Musik am Hofe zu »Carlsruhe« (CHR77391) werden die Werke einiger zu Unrecht in Vergessenheit geratener Komponisten wieder zu Gehör gebracht. Dieses verdienstvolle Unternehmen findet seine Fortsetzung in der aktuellen CD Produktion mit Ersteinspielungen von Vokal –

  • Catalina Pires

Catalina Pires : »Young Genius«

Catalina Pires : »Young Genius«/ Crossover Klassik »Wunderkindverdacht – die zwölfjährige Catalina Pires stellt ihre erste CD vor«, so wird sie im Pressetext einer großen Zeitung angepriesen und man wird hellhörig. »Ich spiele nach Bildern, nicht nach Noten«, sagt die zwölfjährige Catalina. Mit 6 Jahren lernt sie Geige und spielt die Melodien auf der Gitarre

  • Kinderlieder CD

Ich schenk dir ein Lächeln

Interpret: Diverse Musiker Ihr möchtet etwas Gutes tun und ein tolles Projekt unterstützen? Dann holt euch diese Kinderlieder CD von wundervollen u. musikalischen Menschen. Innerhalb von zwei Wochen haben sie circa 2.500 km hinter sich gelassen und konnten knapp 600 Kindern (in verschiedensten Einrichtungen) sowie circa 350 Erwachsenen (Mitarbeitern, Eltern etc.) ein Lächeln schenken. Nun

  • Invisible Stars (Chorwerke aus Irland und Schottland)

Invisible Stars

Invisible Stars (Chorwerke aus Irland und Schottland) Scholars of University College Dublin (UCD Choral Scholars) Leitung: Desmond Earley Gänsehaut pur! Dies ist die erste CD-Veröffentlichung des führenden Universitätschores aus Irland, dem UCD Choral Scholars unter der Leitung von Desmond Earley. Schon Ed Sheeran u. viele weitere Sänger/-innen sangen " The Parting Glass" auf wundervolle Art

  • Sol Gabetta Cello Vasks

Peteris Vasks / Sol Gabetta

Peteris Vasks - Cellokonzert Nr. 2 Sol Gabetta/Amsterdam Sinfonietta/Ltg. Irene Timacheff - Sony Classical Sein erstes Cellokonzert hat der 1946 in Riga (Lettland) geborene Komponist Peteris Vasks vor 22 Jahren geschaffen.  Nun veröffentlicht Sol Gabetta sein zweites Cellokonzert, das er speziell für diese überragende Cellistin komponiert hat. Alle Kompositionen von Peteris Vasks eröffnen emotionale und

  • Rene Jacobs, Mozart, Entführung aus dem Serail

Rene Jacobs / Mozart

»Entführung aus dem Serail« »Welche Wonne, welche Lust« singt die Zofe Blonde, die Konstanze die freudige Nachricht von Belmonte's Ankunft überbringen darf. Die gleichen Hochgefühle hatte ich beim Hören dieser Aufnahme. Wie Rene Jacobs schreibt, versucht er schon in seiner Da Ponte-Trilogie die v.a. im 19.Jhdt üblichen Veränderungen oder Retuschen zu beseitigen bzw. kritisch

  • Martina Trost Cellistin

Martina Trost / Mas que

Ein tiefer Celloton erklingt, eine Stimme gesellt sich dazu. Schon vom ersten Ton an lässt uns die Cellistin und Sängerin Martina Trost auf ihrer Erstlings-CD an der innigen Wesensverwandtschaft von Stimme und Cello teilhaben. Ein Instrument, das der menschlichen Stimme sehr nahe kommt. Das Cello verschmilzt mit ihrer Stimme, verführt und entführt einen nach Südamerika

  • Ian Bostridge Winterreise Schubert

Schuberts Winterreise/ Ian Bostridge

»Besser kann ein Sachbuch gar nicht sein Die ‚Winterreise‘ als Wunderkammer: Der Tenor Ian Bostridge hat ein unfassbar kluges Buch über Franz Schuberts Liederzyklus geschrieben. Er erklärt viel und nimmt der Musik nichts von ihrem Geheimnis.« Die Welt 9.09.2015 »Schuberts ‚Winterreise‘ hören und das Buch von dem englischen Sänger Ian Bostridge